Veranstaltungen

Geschrieben von Harald Hofstätter

Aktuelles

 

Internes Osterschießen

Schießtermin am 6. März
Preisverteilung am 18. März

 

 

Königsproklamation 2017

Unter den Klängen der Aurachtaler Blasmusik Walsdorf wurden die noch amtierenden Majestäten der Schützenabteilung „Hubertus“ des Sportverein Walsdorf in diesem Jahr in Walsdorf abgeholt. Erster Schützenmeister Christian Ley begrüßte alle anwesenden Schützenvereine zur Königsproklamation 2017 in Sportheim Walsdorf. Anschließend wurde die Entthronung der Majestäten des vergangen Jahres vorgenommen, bevor Ehrenvorstand Andreas Faust zusammen mit den 1. Bürgermeister Heinrich Faatz und dem 1. Vorsitzenden Stefan Huttner die neuen Majestäten proklamierte. Der Verlauf des Abends wurde musikalisch von Franz Huber gestaltet.

 

Der Abend begann mit der Entthronung der bisherigen Majestäten vorgenommen. Die bisherigen Majestäten waren: König Andrè Kaiser, Vizekönig Stefan Marr, Königin Dagmar Ley, Vizekönigin Gisela Dütsch, Jugendkönig Jan Marr, Jugendvizekönig Andreas Grau, Schwarzschußkönig Werner Feuerlein.

 

Es folgte die Bekanntgabe erfolgreicher Schützen bei Meisterschaften im Jahr 2017. Bei den Jahrgangsmeisterschaften im Luftgewehr belegte Jonas Rottmann den 2. Platz und Jan Marr den 4. Platz. Bei der Gaumeisterschaft belegte Werner Feuerlein jeweils einen 1. Platz in der Disziplin Luftgewehr und Luftpistole und einen 2. Platz bei KK 100 m. Stefan Marr belegte den 1. Platz in der Disziplin KK Mehrlader. Die Mannschaft mit Andrè Kaiser, Christian Ley und Stefan Marr belegte den 1. Platz bei KK Mehrlader. Bei den Bezirksmeisterschaften belegte Werner Feuerlein den 1. Platz in der Disziplin Luftpistole und Stefan Marr den 2. Platz bei KK Mehrlader. Die Mannschaft mit Christian Ley, Jan Marr und Stefan Marr belegte den 1. Platz bei KK Mehrlader. Außer den Gau- und Bezirksmeisterschaften nahmen Werner Feuerlein und Stefan Marr erfolgreich bei den Bayerischen und Deutschen Meisterschaften in verschiedenen Disziplinen teil. Weil sie so erfolgreich an den Meisterschaften teilnahmen, wurde an Werner Feuerlein das Meisterschützenabzeichen des Bayerischen Sportschützenbunds und Deutschen Schützenbunds und Stefan Marr das Meisterschützenabzeichen des Bayerischen Sportschützenbunds verliehen.

 

Anschließen wurden verdiente Schützen geehrt. Die Ehrenzeichen für langjährige Mitgliedschaft im Bayerischen Sportschützenbund und Deutschen Schützenbund erhielt in Gold für 60 Jahre Andreas Faust und in Silber für 25 Jahre Marianne Ortlep. Das Ehrenzeichen des Präsidenten des Deutschen Schützenbundes für aktives Schießen erhielten für 25 Jahre in Gold Marianne Ortlep und für 25 in Bronze Rudi Marr und Stefan Marr. Das Fahnenehrenzeichen vom Bayerischen Sportschützenbund erhielten für 25 Jahre in Gold Andreas Faust, Philipp Feuerlein, Werner Feuerlein und Christian Ley und für 15 Jahre in Silber Rudi Marr und Stefan Marr.

 

Als nächstes wurde der Wanderpokal überreicht und die Titel der Vereinsmeisterschaften bekannt gegeben. Zum ersten Mal in 50 Jahren, seit der Wanderpokal ausgeschossen wird, kam es auf dem 1. Platz zu Punktgleichheit zwischen Werner Feuerlein und Christian Ley und somit zu zwei Wanderpokalgewinnern. Vereinsmeister in der Disziplin Luftgewehr wurde Stefan Marr vor Werner Feuerlein, in der Disziplin Luftpistole Werner Feuerlein vor Christian Ley, in der Disziplin KK-Sportgewehr Mehrlader Stefan Marr vor Jan Marr, in der Disziplin Unterhebelgewehr C Stefan Marr vor Jan Marr, Seniorenmeister Herbert Schimschal vor Rudi Marr.

 

Als Höhepunkt des Abends wurden von Ehrenvorstand Andreas Faust, 1. Bürgermeister Heinrich Faatz, 1. Vorsitzender Stefan Huttner und 1. Schützenmeister Christian Ley die neuen Majestäten proklamierte. Schwarzschußkönig wurde Stefan Marr vor Werner Feuerlein. Jugendkönig Tim Kaiser. Königin wurde Marianne Ortlep vor Vizekönigin Gisela Dütsch. König wurde Philipp Feuerlein vor Vizekönig Rudi Marr.

 

Mit Musik und Tanz bis in die frühen Morgenstunden ließen die Sportschützen dieses Ereignis ausklingen.

 

Königshaus 2017/18

Von links nach rechts: Christian Ley, Gisela Dütsch, Rudi Marr, Marianne Ortlep, Philipp Feuerlein, Tim Kaiser, Werner Feuerlein, Stefan Marr