JFG Main-Aurachtal U13 Meister 2017/18

Veröffentlichungsdatum
Geschrieben von Harald Hofstätter

U13 der JFG Main-Aurachtal sichert sich die Meisterschaft 

Im entscheidenden Spiel am Montagabend setzten sich die Jungs von Trainer Thomas Schierle und Stefan Neubauer gegen die (SG) Bischberg mit 1 : 0 (0 : 0) durch. 

Der Siegtreffer fiel erst in der letzten Minute des Spieles. Wie bereits beim Heim- u. Spitzenspiel gegen die JFG Steigerwald 2 am 14. April, war es wiederrum Julian Huttner der den goldenen Treffer erzielte und somit die Meisterschaft der Kreisgruppe 2 Bamberg ermöglichte. Gleichzeitig waren es auch jeweils die gelungenen Revanchen für die einzigen beiden Niederlagen im Hinspiel gegen die JFG Steigerwald 2 und der (SG) Bischberg. 

In einem an Höhepunkten armen Spiel, waren es die Gäste aus Bischberg, die den frischeren, ehrgeizigeren Eindruck hinterließen. Gerade in der ersten Hälfte hatte so die Abwehr um TW Niklas Ofen und Libero Moritz Riedel viel Laufarbeit zu leisten. Die beiden Verteidiger Philipp Raab und Niklas Folger sowie Hannes Fichtner und Lukas Neubauer hatte ihre liebe Mühe mit den Offensivkräften der SG. Die Flügelspieler Maximilian Zweier und Simon Schmitt kamen schwer ins Spiel.

Erst nach und nach konnte man das Spiel etwas ruhiger gestalten und auch selbst etwas Druck nach vorne aufbauen. Dank zweier Paraden von Niklas Ofen ging man aber letztlich mit einem 0 : 0 in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel plätscherte die Partie etwas dahin. Das Spiel lebte einzig von der Spannung. Chancen blieben auf beiden Seiten weiterhin Mangelware. Ein Kopfball und Fernschuss von Lukas Neubauer und eine Strafraumaktion von Ole Luchs zählten zu den besten Aktionen. Bischberg hatte ebenfalls nur wenige Offensivsituationen, allerdings ging der Torabschluss jeweils ohne große Gefahr am Tor vorbei.

Als alle schon mit einem Unentschieden gerechnet hatten, dann der entscheidende Moment. Julian Huttner wurde in der Spitze angespielt und konnte seine beiden Gegner abschütteln. Alleine Richtung TW laufend schob er den Ball mit seinem linken Fuß unten links ins lange Eck - TOR. Kurz darauf beendete der Schiedsrichter die Partie und die Meisterschaft war perfekt. 

Anschließend ließen sich die Jungs von den Zuschauern feiern und genossen ihren ersten großen Fußball-Moment in ihrer noch jungen Karriere. 

Am Freitag (11.05.2018) findet noch das letzte Saisonspiel gegen die JFG Rauhe Ebrach Frensdorf 2 um 17:30 Uhr in Pettstadt statt. Da die (SG) Bischberg gegen die TSG 05 Bamberg spielt (ohne Wertung) ist unserer JFG der 1. Platz nicht mehr zu nehmen. 

Herzlichen Glückwunsch an die SPIELER und TRAINER zur MEISTERSCHAFT !!!

H