Wiederholungstäter - Walsdorfer Nachwuchs auf 1. Platz

Veröffentlichungsdatum
Geschrieben von Harald Hofstätter

KG17 – U11 Junioren Frühjahr 2019

Sie haben es schon wieder getan - die E-Junioren des SV Walsdorf sind zum zweiten Mal in Folge Erster in der Frühjahrsrunde geworden.

Dank einer fast perfekten Rückrunde (4 S / 1 U) konnte man die DJK Don Bosco Bamberg 3 am letzten Spieltag noch in der Tabelle abfangen und liegt nun Punktgleich, allerdings mit dem besseren Torverhältnis, auf dem 1. Platz in der Abschlusstabelle.

7 Siege, 1 Unentschieden bei 2 Niederlagen haben die beiden Teams in den 10 Partien erreicht. Walsdorf liegt aber mit 61 : 28 Toren mit 11 Treffern in der Tordifferenz vor Don Bosco. Dem Regelwerk nach entscheidet bei Punktgleichheit allerdings der direkte Vergleich nach Punkten (4 zu 1 für Don Bosco) - entsprechend gehört der "Meistertitel" den Bambergern - Glückwunsch nach Wildensorg! Nichtsdestotrotz eine starke Leistung des SVW Nachwuchs.

In der Herbstrunde 2018 belegte das Walsdorfer E-Team den 7. von 10 Plätzen (3 S / 1 U / 5 N bei 29 : 30 Toren). Diese Platzierung ist Basis für die Neueinteilungen der Frühjahrsgruppen. Aufgrund der Spieleranzahl (16) entschieden sich die Verantwortlichen für die Meldung eines zweiten Teams - Walsdorf 1 und Walsdorf 2.
Kein leichtes Unterfangen mit 16 Spielern (plus zwei F-Spielern) den Spielbetrieb Woche für Woche vom März bis heute zu bestreiten. Doch es ist gelungen. Der Start war allerdings nicht so gut. Gleich 2 Niederlagen gab es nach der Vorbereitung. „Pokal-Aus“ gegen die (SG) Gaustadt (4 : 7) in der 1.Runde und eine 5 : 4 Auftaktniederlage bei der TSG 05 Bamberg. Doch danach lief es (Ausnahme - Spiel bei Don Bosco Bbg. 3) immer besser.

Die E1 - eigentlich bestehend aus 9x 2008er Spieler/innen - wurden in Engpässen von den Jüngeren unterstützt.

Herausragend waren sicher die 25 Tore von Valentin. Kai - Chefaushelfer der E2 - war mit 12 Toren und einer Vielzahl von Assists aber „der Motor" der Spiele.
In Summe konnten sich 9 Spieler bei den Torschützen der E1 einreihen (Daniel, Silas, Louis, Maximilian je 4, Elia und Felix (beide E2) je 3, Niklas (Abwehrchef, Kapitän und ETW), plus Gegner (Eigentor) je 1.

Besonders stolz ist der Trainer auf seine beiden Mädels - Jana und Heidi - die sich sowohl in der E1 als auch in der E2 gegen die Jungs durchsetzen konnten.

Ein weiterer Garant für den Erfolg war Torhüter Ron - der nach dem TW-Camp zu "Ron 2.0" wurde 🙂.

Herzlichen Glückwunsch zum Erfolg - das habt ihr euch verdient - ein toller Erfolg!!!

Johannisfeuer 2019