Tischtennis: 1. Mannschaft-Sensationelles Unentschieden mit zwei Ersatzspielern

Geschrieben von Günter Feuerlein

Zu einem völlig unerwarteten 8:8 kam am vergangenen Freitag die 1. Mannschaft.
Man durfte sogar beim Spielstand von 8:5 auf einen Sieg hoffen, doch auch so konnte man zufrieden sein.

von David Michler

Die umgestellten Doppelpaarungen brachten fast die gewünschte Führung, doch Dietmar und David waren gedanklich anscheinend schon beim Spitzenspiel unserer Zweiten , sodass man mit 1:2 ins Hintertreffen geriet. Doch dafür machten es beide in Uhren Einzeln umso besser. David holte durch zwei sichere Erfolge Punkte , während Dietmar beide Male im Entscheidungssatz das bessere Ende für sich hatte. Jeweils Punkteteilungen gab es im mittleren Paarkreuz. So siegte Stefan deutlich , verlor allerdings sein anderes Einzel völlig unnötig gegen den jungen Lotter. Genau anders herum das Bild bei Werner. Auf eine knappe Niederlage folgte ein starkes zweites Match und der nächste Punkt für uns.
Auch die beiden Eingesprungenen Roland und Rene aus der 3. Mannschaft verkauften sich so teuer wie möglich. Roland konnte sein erstes Einzel klar gewinnen und brachte den stärksten Spieler im hinteren Paarkreuz , Weninger an den Rande einer Niederlage. Leider reichte es dann im Entscheidungssatz nicht ganz, und so durften die beiden das abschließende Schlussdoppel bestreiten. Auch hier hielten sie gut mit und mussten sich nur relativ knapp geschlagen geben.
Alles in allem aber ein Erfolg für unsere Mannschaft.

Hier finden Sie den ausführlichen Spielbericht