Tischtennis: 2. Mannschaft-Pflichtsieg gegen ersatzgeschwächte Hirschaider

Geschrieben von Günter Feuerlein

Durch einen ungefährdeten 9:3 Sieg konnten wir erfolgreich unsere Position an der Tabellenspitze verteidigen. Dabei hatten wir gegen eine unvollständige Hirschaider Mannschaft teilweise mehr Mühe als vorher gedacht.
Sogleich wollen wir uns noch einmal herzlich bei den Gastgebern für die Spielverlegung verlegen.

von Marcel Michler

Lediglich unser vorderes Paarkreuz musste Punkte abgeben, nachdem es im Doppel nach 5 Sätzen den kürzeren zog. In den Einzeln verlor Michael überraschend gegen einen prächtig aufgelegten Plan und Mirco konnte einige Satzbälle gegen Gilch nicht verwandeln und gab den 3. und letzten Punkt an die Gastgeber ab.
Die restlichen Spiele wurden dennoch in sehr souveräner Manier gewonnen, insbesondere lieferte Youngster „Zöcki“ eine klasse Leistung gegen den früheren Spitzenspieler Arnold ab.

In die vier letzten und entscheidenden Saisonspiele können wir nun mit breiter Brust gehen, obgleich wir wissen, dass kein Spiel ein Selbstläufer wird und jeder eine top Leistung abrufen muss, insbesondere im nächsten Spiel gegen den Tabellendritten aus Breitengüßbach.

Hier finden Sie den ausführlichen Spielbericht