Sonntag, 16. Mai 2021

Auerochsenlauf 2017

Beim AuerOchsenLauf in Walsdorf purzeln die Streckenrekorde

Andreas Sperber und Mira Parisek gewannen den Hauptlauf - Teilnehmerrekord für die Veranstalter 

Weiterlesen

Königsproklamation 2017

Zielsicherheit wurde belohnt

 

Hubertus-Schützen proklamieren ihre neuen Majestäten

 

Walsdorf. Unter den Klängen der Aurachtaler Blasmusik Walsdorf wurden die noch amtierenden Majestäten der Schützenabteilung „Hubertus“ des Sportverein Walsdorf in diesem Jahr in Walsdorf abgeholt. Erster Schützenmeister Christian Ley begrüßte alle anwesenden Schützenvereine zur Königsproklamation 2018 in Sportheim Walsdorf. Anschließend wurde die Entthronung der Majestäten des vergangen Jahres vorgenommen, bevor Ehrenvorstand Andreas Faust zusammen mit den 1. Bürgermeister Heinrich Faatz und dem 1. Vorsitzenden Stefan Huttner die neuen Majestäten proklamierte. Der Verlauf des Abends wurde musikalisch vom Duo La Vita gestaltet.

 Der Abend begann mit der Entthronung der bisherigen Majestäten vorgenommen. Die bisherigen Majestäten waren: König Philipp Feuerlein, Vizekönig Rudi Marr, Königin Marianne Ortlep, Vizekönigin Gisela Dütsch, Jugendkönig Tim Kaiser, Schwarzschußkönig Stefan Marr.

 Es folgte die Bekanntgabe erfolgreicher Schützen bei Meisterschaften im Jahr 2018. Die Luftgewehrmannschaft belegte bei den Rundenwettkämpfen 2017/18 in der B-Klasse Gruppe 4 den 1. Platz und stieg somit in die A-Klasse auf. Hierbei belegte Stefan Marr den 1. Platz in der gesamten B-Klasse. Bei der Gaumeisterschaft belegte Werner Feuerlein jeweils einen 2. Platz in der Disziplin Luftgewehr und KK 100 m und Luftpistole einen 1. Platz bei. Stefan Marr belegte den 2. Platz in der Disziplin KK Mehrlader. Christian Ley belegte den 3. Platz in der Disziplin Ordonnanzgewehr DSB O. Die Mannschaft mit André Kaiser, Christian Ley und Stefan Marr belegte den 1. Platz bei KK Mehrlader und den 3. Platz bei Ordonnanzgewehr DSB O. Bei den Bezirksmeisterschaften belegte Werner Feuerlein den 1. Platz in der Disziplin Luftpistole. Die Mannschaft mit André Kaiser, Christian Ley und Stefan Marr belegte den 3. Platz bei KK Mehrlader. Außer bei den Gau- und Bezirksmeisterschaften nahmen die genannten Schützen erfolgreich bei den Bayerischen Meisterschaften in verschiedenen Disziplinen teil. Weil sie so erfolgreich an den Meisterschaften teilnahmen, wurde an Werner Feuerlein das Meisterschützenabzeichen des Bayerischen Sportschützenbunds und Deutschen Schützenbunds und Christian Ley und Stefan Marr das Meisterschützenabzeichen des Bayerischen Sportschützenbunds verliehen.

 Anschließen wurden verdiente Schützen geehrt. Das Sebastianus-Ehrenzeichen des Präsidenten des Deutschen Schützenbundes für aktives Schießen erhielt für 30 Jahre Christian Ley. Das Fahnenehrenzeichen vom Bayerischen Sportschützenbund erhielt für 25 Jahre in Gold Herbert Schimschal.

 Beim diesjährigen Ortsvereins-Vergleichs-Schießen belegte die Mannschaft der Kegelabteilung des SV Walsdorf den 1. Platz vor der Tischtennisabteilung des SV Walsdorf und der Reservistenkameradschaft Walsdorf. Bei den Einzelschützen schoss die beste Serie Valerij Volkmann vor Andreas Feulner und Karlheinz Baureis. Den besten Teiler schoss Friedrich Bonhag vor Andreas Graf und Albert Tornau.

 Als nächstes wurde der Wanderpokal überreicht und die Titel der Vereinsmeisterschaften bekannt gegeben. Den Wanderpokal gewann Werner Feuerlein vor Stefan Marr. Vereinsmeister in der Disziplin Luftgewehr wurde Stefan Marr vor Werner Feuerlein, in der Disziplin Luftpistole Werner Feuerlein vor Christian Ley, in der Disziplin KK-Sportgewehr Mehrlader Stefan Marr vor Christian Ley, in der Disziplin Unterhebelgewehr C Stefan Marr vor Jan Marr, Seniorenmeister Herbert Schimschal vor Rudi Marr.

 Als Höhepunkt des Abends wurden von Ehrenvorstand Andreas Faust, 1. Bürgermeister Heinrich Faatz, 1. Vorsitzender Stefan Huttner und 1. Schützenmeister Christian Ley die neuen Majestäten proklamierte. Schwarzschußkönig wurde Stefan Marr vor Werner Feuerlein. Jugendkönig Tim Kaiser. Königin wurde Gabriele Marr vor Vizekönigin Marianne Ortlep. König wurde Stefan Marr vor Vizekönig Rudi Marr.

 Mit Musik und Tanz bis in die frühen Morgenstunden ließen die Sportschützen dieses Ereignis ausklingen.

 

Königshaus 2017/18

 

Von links nach rechts: Christian Ley, Gisela Dütsch, Rudi Marr, Marianne Ortlep, Philipp Feuerlein, Tim Kaiser, Werner Feuerlein, Stefan Marr

 

Ballbina kickt

NEU ab Sommer 2017

Teilnahme des SV Walsdorf an der BFV Aktion Ballbina kickt

Fußball-Schnuppertraining für Mädchen von 6 bis 14 Jahren

Liebe Eltern, liebe Mädchen,

die BFV-Kampagne - Pro Amateurfußball - beinhaltet sieben Punkte, mit denen der Verband auf Probleme wie den demografischen Wandel und den damit verbundenen Rückgang an aktiven Nachwuchsfußballern und -fußballerinnen reagieren will.

Eines der Projekte der Arbeitsgruppe - Mädchen - ist die Einrichtung eines monatlich, zweimal stattfindenden - Schnuppertrainings für Mädchen ohne Vereinszugehörigkeit im Alter zwischen 6 und 14 Jahren. Hierbei sollen Mädchen die Möglichkeit erhalten sich unter Anleitung von Trainerinnen und Trainern zu bewegen, Spaß zu haben und Fußball zu spielen.

Dieses Angebot wird ab 10.10.2011 an verschiedenen Vereinsstützpunkten pro Bezirk in Bayern durchgeführt werden. Vorgesehen sind zwei feste Termine im Monat.

Training immer Freitag von 15:45 bis 17:15 Uhr auf dem Andreas Faust Sportgelände des SV Walsdorf
(von November bis März - Hallentraining in der Schulturnhalle in Walsdorf - immer freitags ab 16 Uhr)

Ansprechpartner von Seiten des SV Walsdorf

Stefan Huttner  0171 / 2070255

Michelle Stretz  0160 / 95092960

Weiterlesen

Bericht Andreas Faust Cup 2017

Außerordentliche Mitgliederversammlung 2017

Außerordentliche Mitgliederversammlung beim SV Walsdorf

Der Vorsitzende Stefan Huttner eröffnet die Versammlung und heißt alle anwesenden Mitglieder, den Ehrenvorstand Andreas Faust und die Ehrenmitglieder Klaus Stumpf, Helmut Wolff und Roland Felkel willkommen. Der 1. Vorsitzende erklärt kurz, dass ein Formfehler bei der Satzungsänderung, vorlag und deshalb eine neue Mitgliederversammlung abgehalten werden muss. Die Satzungsänderung wurde rechtzeitig mit einer neuen Einladung im Mitteilungsblatt und auf der Homepage veröffentlicht.

Weiterlesen